KIEL Events

GALERIE
1/1
EVENT & SPEAKER
TERMINE IN KIEL
AHOI!
15. Dezember
2017

DIE NÄCHSTE FCKUP NACHT

 
TERMIN:  15. DEZEMBER 2017
ZEIT:        18.00 Uhr
ORT:        IHK zu Kiel

Auch im Norden wird gefailt! Bei der zweiten fckup N8 an der Förde berichten zwei Unternehmer_innen und zwei Slam-Poeten davon, wie es ist, sich von seinen Träumen zu verabschieden - und gerade deshalb heute erfolgreich zu sein.

 

Mal nachdenklich, mal amüsant – auf jeden Fall immer lehrreich.

Und die wichtigste Erkenntnis: Scheitern ist erlaubt! Krönchen richten, lernen und besser machen. Es lohnt sich.

15. Dezember 2017

Jetzt für die dritte fckup N8 in Kiel anmelden.

Please reload

ORT:    

        

IHK zu Kiel

Wo ist das?

Bergstraße 2, 24103 Kiel

 

Wie komme ich da hin?

Mit der Buslinie 11 bis zum Lorentzendamm und dann einfach ein paar Schritte den Berg hoch. Parkplätze stehen im Parkhaus der IHK zur Verfügung (solange der Vorrat reicht).

 

Link?

https://www.ihk-schleswig-holstein.de/

18:30 Uhr

Eintrudeln

18:45 Uhr

Begrüßung: Maren Vokuhl, IHK zu Kiel

18:50 Uhr

Spoken Word: Thomas Langkau

19:00 Uhr

Speaker: Volker Biesel, CONTEXT Vertrauen und Entwicklung

19:30 Uhr

Speaker: Kathrina-Susanna Micheels, Marketing Managerin bei Frey&Lau

20:00 Uhr

Pause

20:15 Uhr

Speaker: Michael Matern, Speaker, Trainer, Hochschuldozent

20:45 Uhr

Spoken Word: Thomas Langkau

21:00

Klönschnack

Please reload

UNSER PROGRAMM  
Fragen?

Neuigkeiten abonnieren

GÄSTE
SPEAKER
Volker
aus Kiel

Wer bin ich:

Volker Biesel - Was war ich? Schüler, Bankkaufmann, Unternehmensberater, Eventmanager - Was bin ich? Enthusiast, Unternehmer, Coach, Trainer, Organisationentwickler und manchmal aus Leidenschaft noch Eventmanager - Was bin ich nicht, auch wenn ich oft dafür gehalten wurde: Betriebswirt - Was will ich sein? – Lernender - Was will ich werden? - Alt

Wo komme ich her:

Generell: aus dem Bauch meiner Mutter – Regional: aus Kiel – an diesem Abend: aus der Tiefgarage

Was wollte ich immer mal werden als ich klein war:

Reich, unabhängig, berühmt, Chef

Was ist aus mir geworden:

Ein Fehlerfreund

 


 

Kathrina-Susanna
aus Boostedt

Wer bin ich:

Kathrina-Susanna Dorothea Anneliese Ahr... ach nein, jetzt Micheels, habe ja geheiratet. Ich bin 32, Optimistin und Träumerin.

Wo komme ich her:

Gebürtige Hamburgerin, im Herzen Schleswig-Holsteins aufgewachsen. In Boostedt, ländlich, behütet, beschaulich. Mit einem Hauch Langeweile.

Was wollte ich immer mal werden als ich klein war:

Fürchterlich diese Frage, ich hatte nie einen echten Berufswunsch. Ich war schon immer auf Schokolade, Freiheit und Kreativität fixiert.

Was ist aus mir geworden:

Seit August 2016 Vertriebspartner bei der ARAG. Klingt langweilig, ist es aber nicht. Schokolade, Freiheit und Kreativität werden abgedeckt.

Warum:

Verkettung günstiger, wenn auch unangenehmer Umstände. Reflexion, Selbsterkenntnis und Zielformulierung. Das Kind in mir ist auch über 30.
 

Michael
aus Kronshagen

Wer bin ich?

Vollblutunternehmer Finanzdienstleister und Firmen-Trainer Inh. zweier Firmen, Motivator, Rebell, 49 Jahre jung, nicht verheiratet, aber seit 19 Jahren vergeben, Kieler Jung, freiheitsliebend - deshalb seit 25 Jahren selbständig, Harleyfahrer, Wohnmobilnutzer.


Wo komme ich her?

In Eckernförde geb., in Kronshagen aufgewachsen, der mittlere von drei Söhnen, überschuldetes Elternhaus, gelernter Maschinenschlosser und Marineflieger.


Was wollte ich immer mal werden als ich klein war?

Ganz schnell groß! Das habe ich jetzt davon...


Was ist aus mir geworden? Hochschuldozent mit Hochschulzertifikat, Lizensierter INSIGHTS-Trainer, NLPler, Unternehmer, Förderer und Coach von Menschen, Bundeswehrbeauftragter usw., ab November 2017 lizensierter REISS-Trainer und G8T-Trainer, Mitglied im Club "Top 100 excellente Unternehmer" von Speakers Excellence.


Warum?

Vollblutunternehmer - weil ich sehr schnell die volle Verantwortung für mein TUN (und Lassen) selbst übernommen habe.

SPOKEN WORD
Thomas
Langkau

Wer bin ich: 

Thomas P. Langkau. Nicht der Familienkiller aus Flensburg übrigens.
 

Wo komme ich her:

Sankt Pauli. Ursprünglich aus der Nähe von Lübeck.
 

Was wollte ich immer mal werden als ich klein war: 

Fußballprofi, gescheitert.

Was ist aus mir geworden: 

Papa. Mann. Lehrer. Poetry Slammer. Autor. Moderator.

 

Warum:

Mein Sprachvermögen ist offenbar größer als mein Ballgefühl.

  • Man Tau
  • Twitter Clean

CONNECT​ WITH US:​​

    Adresse

    IHK Schleswig-Holstein

    Bergstraße 2 
    24143 Kiel 

    Montag – Donnerstag 
    8:00 – 17.00 
    Freitag 
    8:00 – 15:30 

    Ansprechpartner

    Uwe Lehmann

    Existenzgründung und Unternehmensförderung

    E-Mail: lehmann@kiel.ihk.de 
    Tel.: 0431 5194 291

    Öffnungszeiten